Freitag, 25. November 2016 | 16:00 DFBnet Verein

Kostenfreie Unterstützung beim Start mit DFBnet Verein

Ein Softwarewechsel bietet die Chance, die Organisation im eigenen Verein zu optimieren. Langfristig profitiert jeder Verein von einer zeitgemäßen Online-Mitgliederverwaltung, wie sie DFB-Medien mit der Anwendung DFBnet Verein anbietet.

 

Lokal installierte Software findet sich immer weniger. In der heutigen Zeit setzen viele Nutzer bereits auf online-basierte Internetanwendungen. Diese müssen nicht mehr aufwändig installiert werden und sind immer auf dem aktuellen Stand - ohne lästiges Einspielen von Software-Updates. Ferner können zeitgleich beliebig viele Anwender mit demselben Datenbestand arbeiten. Dies hat wiederum den Vorteil, dass sich die anfallenden Arbeiten auf mehrere Schultern, zeit- und ortsunabhängig verteilen lassen. Da die sensiblen Vereinsdaten zentral gesichert sind, besteht keine Gefahr des Datenverlusts bei PC-Abstürzen oder Funktionärswechsel.

 

Was viele nicht wissen: DFB-Medien unterstützt jeden Verein kostenlos und individuell bei der Übernahme der bestehenden Mitgliederdaten. Auch der Anwender-Support ist im Gegensatz zu anderen Softwareanbietern komplett kostenfrei.

 

Gerade zum Jahreswechsel bietet sich ein Umstieg auf DFBnet Verein an. Daher sollten Sie jetzt Ihren Verein registrieren und die kostenlose Unterstützung beim Datenimport und im Support in Anspruch nehmen: [-> zur Registrierung]. In den ersten drei Monaten können Sie DFBnet Verein zudem komplett kostenfrei nutzen.

 

Weitere Informationen zu DFBnet Verein anzeigen: [-> zu DFBnet Verein]