Donnerstag, 28. Dezember 2017 | 10:00 Training & Service

Vereinswechsel im Winter

Foto: Collage DFB GmbH/HFV

In der Abwehr drückt der Schuh. Die Offensive hat chronische Ladehemmung. Vielleicht wird das Team auch gerade von einer riesigen Verletzungsmisere gebeutelt. Oder ein Spieler merkt nach der ersten Saisonhälfte, dass er lieber doch woanders wäre. Dafür gibt es im Winter die Wechselperiode II. Manches ist dabei anders als im Sommer. Was ist zu beachten? Welche Regularien greifen?

 

Einen besonderen Service bietet beim Thema Transfers DFBnet Pass online mit dem sogenannten Wartefristen-Planspiel. Mit diesem Rechner kann auf einfache Art und Weise ermittelt werden, wann ein Spieler nach einem Wechsel spielberechtigt ist. Hier geht's zum Wartefristen Rechner.

 

Die wichtigsten Antworten auf die häufigsten Fragen zur Wechselperiode II werden in diesem Artikel erläutert.