Sportgerichtsbarkeit

DFBnet Sportgericht ist eine DFBnet-Anwendung, die die Sportgerichte des DFB und der Landesverbände abbildet und unterstützt. Über ein abgestuftes Berechtigungskonzept werden Sportrichter auf die entsprechenden Spielgebiete berechtigt. In der Applikation richtet der Administrator Sportgerichte ein und ordnet den Gerichten die Sport­richter zu. Damit sind sie berechtigt, Urteile elektronisch zu erstellen und in der DFBnet-Da­tenbank zu speichern. Einer der großen Vorteile ist die Integration mit dem DFBnet Spielbericht (s.o.). Sperrstrafen werden vom Spielbericht interpretiert und angezeigt, umgekehrt können die im Spielbericht erzeugten Vorsperren (rote Karte) komfortabel in der Sportgerichtsbarkeit (SPG) gesucht werden. Der Durchsatz und die Transparenz erhöhen sich erheblich. Dokumente der Spielberichte können (bei Berechtigung) in der SPG eingesehen werden.

Hilfsangebote

folgende Hilfsangebote stehen Ihnen für diese Anwendung zur Verfügung:

Online-Hilfe

Sportgerichtsbarkeit